Über uns


 

 

 

 

Bei den Desert-Kings handelt es sich um meine Sammel-Leidenschaft bzgl. den Modellpferden im Maßstab 1:9.

Ich beschränke mich dabei auf das Sammeln von Arabischen Vollblütern. "Objekte der Begierde" sind hierbei Künstler-Resins sowie Modelle der Firma Breyer, Sandicast und Peter Stone, die ich grösstenteils selbst verändere. Enorm wichtig bei meiner Arbeit ist es mir, den Modellen ein realistisches Aussehen zu verleihen. Ganz besonders viel Freude macht es mir bei Breyer-Modellen (und anderen) Stellungsveränderungen durchzuführen oder aus anderen Rasse-Modellen mit "Nicht-Araberköpfen" rassetypische Araber mit selbstmodellierten Köpfen zu zaubern.

Neben dem Modellieren liegt der Reiz meiner Sammel-Leidenschaft auch darin, die Modelle so realistisch wie möglich zu fotografieren. Der Betrachter soll den Eindruck haben, das es sich auf dem Bild um ein reales Pferd handelt.

Das Modellpferde-Hobby begann bei mir schon recht früh. Bereits mit ca. 10 Jahren habe ich von meinen Eltern die ersten Breyer-Pferde geschenkt bekommen, damals noch zum Spielen. Relativ bald entdeckt ich dann jedoch das es einen Modellpferdeclub gibt mit vielen anderen Sammlern die sogar veränderte Pferde mit Echthaar besassen. Es gab Fotoshows zu denen man seine Pferde anmelden konnte, was in mir damals den Ehrgeiz weckte. Damals war es schon immer mein Traum, selbst einmal Modelle verändern zu können. Bis heute hat mich das Modellpferde-Hobby mein Leben lang begleitet, es war jedoch geprägt von oft jahrelangen Sammelpausen, bedingt durch Schule, Erwaschsen-Werden und Beruf. Wenn ich von damals bis heute zurück blicke hat sich viel in der Szene getan. Bedingt durch das Internet werden Fotoshows mittlerweile online abgehalten. Das erspart natürlich Zeit, jedoch nimmt es meiner Meinung nach auch ein wenig die Vorfreude. Damals konnte ich es kaum erwarten endlich den dicken Brief mit haufenweisse Fotos zugeschickt zu bekommen und sie zu bewerten. Was sich positiv verändert hat sind die Modellpferde an sich. Mittlerweile bekommt man im Vergleich zu damals viel realistischer aussehende Breyer-Modelle (man vergleiche z.B. den Proud Arabian Stallion mit der heutigen Weathergirl).

 

Am 12.01.2012 habe ich dann die Desert Kings ins Leben gerufen und diese Homepage erstellt. Ich, Mirjam, bin mittlerweile 30 Jahre alt und möchte mich nun ganz auf das Verändern von Modellen konzentrieren. Viele Jahre hat es gedauert bis ich mich letztendlich herangetraut habe. Diese Homepage soll unter anderem allen Interessierten meine Arbeiten veranschaulichen und natürlich möchte ich dieses Hobby mit anderen Sammlern teilen.

 

Neben dem Modellpferde-Hobby beschäftige ich mich viel mit meinem eigenen Pferd (Haflinger) sowie meinem Chihuahua, der nun bereits seit 10 Jahren mein treuer Begleiter ist. Und auch mein Beruf hat (wie könnte es anders sein) mit Pferden zu tun, denn ich habe meine Liebe zu Pferden zu meinem Beruf gemacht und bin selbstständige Hufpflegerin.

 

 

 

 

Ein weiters Hobby von mir ist das Zeichnen:

     

 

Die Desert-Kings wünschen allen Besuchern dieser Homepage nun viel Spass! ;-)   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!